ALTEN OFEN ENTSORGEN - SCHNELL UND SICHER

Ein Ofen ist eine teure Anschaffung, die Sie über mehrere Jahre benutzen sollten. Kleinere und größere Reparaturen lassen Sie besser vom Fachmann ausführen. Das ist zwar ein wenig teurer, sorgt aber dafür, dass der Ofen länger gut funktioniert. Irgendwann ist es aber soweit und eine Reparatur lohnt sich nicht. Sie gehen in den Elektrofachmarkt oder bestellen sich einen im Internet. Nun stellt sich die Frage, was tun mit dem alten Ofen – wo den Ofen entsorgen? Nicht wenige freuen sich zunächst an ihrem neuen Teil und verbannen den alten Ofen in den Keller. Dort dient er jahrelang als Ablage und Staubfänger. Irgendwann wird der Platz benötigt, was die Frage nach der richtigen Entsorgung aufwirft.


Beim Kauf eines Ofens an die Entsorgung denken

Wenn Sie sich ein neues Gerät kaufen, ist es sinnvoll, sich über die Entsorgung des alten Geräts Gedanken zu machen. In der Regel kaufen Sie einen Ofen in einem Elektrofachgeschäft oder im Internet. Diese Händler sind verpflichtet, das alte Teil mitzunehmen. Das gilt auch, wenn sie das Teil nicht bei diesem Händler gekauft haben. Sprechen Sie Ihren Händler darauf an. Meist macht er Ihnen das Angebot nicht von selbst, da es für ihn einen zusätzlichen Aufwand bedeutet. Können Teile davon noch verwendet werden, macht der Händler damit sogar einen Gewinn. Im optimalen Fall repariert er den Ofen und verkauft ihn günstig als gebraucht weiter.


Den alten Ofen zu einer Sammelstelle bringen

Wenn Sie ein Gerät schon längere Zeit im Keller haben, dürfen Sie es nicht einfach über den Hausmüll entsorgen. In der Regel nimmt der örtliche Wertstoffhof das Teil an und führt es der Verwertung zu. Auf gar keinen Fall dürfen Sie den alten Ofen einfach auf die Straße stellen. Das kann zu empfindlichen Strafen führen. Der Transport zu einer Sammelstelle ist nicht immer einfach. Steht Ihnen kein Fahrzeug mit einer ausreichend großen Ladefläche zur Verfügung, ist der Transport oft problematisch. Für ein paar Euro können Sie sich ein entsprechendes Fahrzeug mieten. Möglicherweise kann Ihnen auch ein Nachbar helfen.


Im Internet nach Schrotthändler suchen

Eine andere Möglichkeit sind Schrotthändler. Diese inserieren häufig in Anzeigenblätter oder im Internet. Diese holen den Ofen in der Regel kostenlos ab. Sie kaufen den Ofen oder Teile davon weiter. Manchmal bezahlen sie sogar eine kleine Ablösesumme. Nehmen Sie nicht gleich das erste Angebot, sondern vergleichen Sie. Manchmal können Sie sogar ein gutes Geschäft machen.

Ofen entsorgen lassen - vom Fachhändler

Wenn Sie Ihren Ofen schnell und umweltgerecht entsorgen wollen, wenden Sie sich an “Wir-Entsorgen.de”. Unsere Fachleute helfen Ihnen schnell weiter und entsorgen den Ofen für Sie kostengünstig. Wir holen das Gerät bei Ihnen ab und führen es der Verwertung zu. Diese steht natürlich im Einklang mit den geltenden Gesetzen. So sind Sie auf der sicheren Seite. Der Vorteil ist, dass Sie sich um nichts kümmern müssen.

Schaffen Sie Platz in Ihrer Wohnung

Ein Ofen benötigt viel Platz, den Sie anders sinnvoller nutzen können. Wenn Sie es versäumt haben, sich schon beim Kauf um die Entsorgung zu kümmern, schieben Sie es nicht auf die lange Bank. Ein Anruf bei “Wir-Entsorgen.de” dauert nur ein paar Sekunden und Sie sind den Ofen los