SONDERMÜLL – SCHNELLE, FACHGERECHTE ENTSORGUNG IN BERLIN

Sondermüll. Bei dem Wort weiß ein jeder, dass es sich um gesundheitsschädliche Abfälle handelt. Dass solche Abfälle nicht auf die Mülldeponie für den Hausmüll gehören, versteht sich von selbst. Gut, dass es Fachunternehmen wie “Wir entsorgen” gibt, die sich sachkundig und ordentlich um Ihren Sondermüll kümmern und ihn genau nach den geltenden Vorschriften entsorgen. Es mag nicht sehr angenehm klingen, wenn wir sagen: Sammeln Sie Ihren Sondermüll an einem geeigneten Platz im Keller oder im Schuppen bis sich die Abholung lohnt. Doch das macht Sinn. Weder möchten Sie mit jeder leeren Farbdose, jedem einzelnen Altbehälter vom Unkrautvernichter, einer Leuchtstoffröhre oder der Flasche vom Lösungsmittel extra zur Abgabestelle der städtischen Entsorgung in Berlin fahren. Hat sich einiges angesammelt, kommen wir zu Ihnen und kümmern uns um alles Weitere.


Was ist Sondermüll und was nicht?

Um es kurz zu sagen: Sondermüll sind alle Reste von chemischen Produkten, die Umwelt und Gesundheit nachhaltig schädigen können und die nicht recycelt werden können. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Lösungsmittel
  • Farben und Lacke
  • Lasuren
  • Chemische Holzschutzmittel
  • Säuren
  • Alte Energiesparlampen
  • Leuchtstoffröhren
  • Klein- und Großbatterien, Autobatterien
  • Quecksilberhaltige Produkte
  • Chemische Unkrautvernichter
  • Benzin, Diesel, Heizöl
  • Gesondert zu entsorgen ist jeder Elektroschrott

Kein Sondermüll sind dagegen die LEDs. Diese Leuchtmittel können Sie im Hausmüll entsorgen. Die modernen, quecksilberfreien Fieberthermometer sind ebenfalls unbedenklich wegwerfbar. Verpackungen, die Inhaltsstoffe enthalten, die im Sondermüll entsorgt werden müssen und/oder feuergefährlich sind entsprechend gekennzeichnet. Dazu sind die Hersteller verpflichtet. Falls Sie bei einem Produkt nicht sicher sind, ob es in den Haus- oder Sondermüll gehört, sehen Sie sich einfach die Beschriftung der Verpackung genau an. Die Hinweise sind immer deutlich und eindeutig aufgebracht.


Sondermüll sicher lagern

Produkte, die über den Sondermüll entsorgt werden müssen, sind Schadstoffe und daher genauso kindersicher zu verwahren wie Haushaltsreiniger, Waschmittel und mehr. Wenn Sie solche Abfallprodukte für die spätere Abholung lagern, wählen Sie dafür eine sichere Aufbewahrung. Das kann der verschlossene Keller sein, zu dem Ihre Kinder oder Haustiere ohne Ihr Beisein keinen Zugang haben oder ein ebenso sicher verschlossener Schuppen im Garten. Kleinere Behälter sollten zumindest in sehr hohen Regalfächern und anderweitig unzugänglich aufbewahrt werden.


Sondermüllabholung günstiger

Nicht immer sammelt sich in überschaubarer Zeit ausreichend viel Sondermüll an, dass sich die Abholung durch uns lohnt. Tun Sie sich doch einfach mit einem oder mehreren Nachbarn zusammen und lassen Sie den gemeinsamen Sondermüll an einem Ort, beispielsweise bei Ihnen oder bei Ihrem Nachbarn abholen. Wir müssen dann nur eine Adresse zur Abholung anfahren, stellen eine Rechnung an den Auftraggeber aus. So können Sie sich die Kosten für die Abholung teilen und die ganze Aktion wird noch viel günstiger. Sie sollten sich am besten aber mit den Nachbarn am besten zuvor über die Kostenaufteilung einigen, damit es nachher nicht zu unschönen Diskussionen kommt. Wir bieten unsere Dienstleistungen ohnehin zu fairen, kundenfreundlichen Preisen, sodass sich so eine Sammelabholung wirklich lohnt.


Sondermüll entsorgen lassen

Rufen Sie uns an. Gern beantworten wir alle Ihre Frage zu Sondermüll und zur Sondermüllentsorgung. Sie können auch kontaktieren für alle Entrümpelungen, für die Haushaltsauflösung, Werkstattlösung oder Ihren Sperrmüll. Wir entsorgen, schnell, gründlich, professionell.